NAWI

NAWI tagged posts

Rege Diskussion bei Vortrag zu Energieeffizienz in Unternehmen

Am 25.04.2012 hielt Marilyn Heib zusammen mit Dr. Steffen Frischat von Bluenorm einen Vortrag und Workshop zum Thema „Energieeffizienz in Unternehmen“.

Plattform war der erstmalig durchgeführte NAWI Kongress (Kongress für nachhaltiges Wirtschaften).

Das Publikum war weit gestreut und beinhaltete neben Unternehmern auch Berater, Universitäten, Organisationen, alle Arten von Unternehmen und sogar politische Vertreter wie Bürgermeister, die sich der Sache angenommen haben die Mission Energieeffizienz ins Land zu tragen.

Daher war der Vortrag äußerst lebhaft. Rege wurde diskutiert woran es an der Energieeffizienz hapert. Man war sich einig, dass die größten Barrieren das Fehlen eines „Kümmerers“ in den Unternehmen und Kommunen ist, Jemand der die Einführung von Maßnahmen also puschen muss und soll. Zusätzlich wurde die Planungsunsicherheit und zu oft änderne Gesetzeslage kritisiert. Viel zu wenige Unternehmer und Kommune sind sich außerdem des riesigen Potentials der Energieeffizienz bewusst und auch die Finanzierung ist ein Problem, das aber gegenüber dem Fehlen des Kümmerers klein ist.

Zusätzlich stimmte die Mehrheit der Anwesenden zu, dass Unternehmer wohl nur über intelligentes Ordnungsrecht zu ihrem Glück gezwungen werden können, Energieeffizienz endlich umzusetzen.

Auch Marilyn Heib kann dem nur zustimmen. Die Praxis zeigt: Unternehmen wollen Kosten sparen und wollen nachhaltig und umweltfreundlich sein. Das tägliche Business, Wachstumszwänge oder einfach der Druck als Unternehmen zu überleben geben aber andere Prioritäten vor. Ein Unternehmer der sich dem Thema annimmt, hat weniger Zeit für sein Business. Ein nettes Beispiel von Dr. Frischat zeigt sehr schön, dass dies so nicht stimmt.

Wenn ein Unternehmen 5% seiner Gewinne in Energiekosten stecken muss (also rund 5% Energiekosten hat) und durch Energieeffizienz nur 10% Kosten sparen könnte (Laut führender Institute sind es eher 25-30%) , dann würde diese Energieeinsparung zu 0,5% mehr Gewinn führen und damit zu 0,5% mehr Ebit (da). Was muss ein Unternehmer normalerweise betreiben, um 0,5% mehr Ebit zu haben? Das ist immens und eine Überlegung wert.

Fakt bleibt: wir müssen die Fakten der Energieeffizienz weiter ins Land treiben und die Politik zu mehr Ordnungsrecht bewegen.

Read More